Allgemeine Geschäftsbedingungen von BEARS Akademie & BEARS Coaching

Diese allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der BEARS Akademie (im Folgenden: BEARS) und ihren Kunden in der jeweiligen, zum Zeitpunkt des Vertragsschlusses aktuellen Fassung.

(1) Gegenstand des Unternehmens

(A) Wir beraten Menschen in klein- und mittelständischen Unternehmen zu folgenden Fragen

• wirtschaftliche, strategischen, personelle und organisatorische Unternehmensführung
• Fachkräftegewinnung und -sicherung
• Gleichstellung und bessere Vereinbarkeit von Familie und Beruf
• Unternehmenskultur
• Digitalisierung
• Fördermöglichkeiten, Kapitalbeschaffung

B) Wir geben Workshops, Seminare, Webinare zu den Themen BEARS VISION®:

Beziehungsmanagement
Effektive Kommunikation
Agile Verbesserungskultur
Resilienz
Systemische Reflexion
VISIONsorientierte Führung

C) Wir geben Einzelcoaching (auch telefonisch oder online) zu folgenden Themen:

• Jobcoaching
• Vertriebscoaching
• Psychologisches Coaching
• Beziehungscoaching
• Gesundheitscoaching

Die in der Beratung, im Workshop und im Coaching durchgeführten Methoden und Techniken werden von qualifizierten Fachkräften angeboten. Sie sind vielfach erprobt und bewährt. Der Erfolg ist an die aktive Mitwirkung jedes Klienten gebunden. BEARS ist berechtigt, sachverständige Dritte und andere geeignete Unterstützungen zur Durchführung der Beratung, der Schulung oder des Coachings heranzuziehen.

Gegenstand des Vertrages ist die Erbringung der vereinbarten Leistung, nicht die Herbeiführung irgendeines Ereignisses. Die mit dem Klienten abgestimmten Stellungnahmen und Empfehlungen bereiten die Entscheidungen und weiteren Vorgehensweisen des Auftraggebers/ der Auftraggeberin vor. Auf dieser Grundlage werden im Nachgang die Beratungen, Schulungen oder Coachings durch BEARS erarbeitet.

Mit der Beauftragung gelten die AGB als angenommen. Abweichungen hiervon müssen schriftlich vereinbart werden.

(2) Unternehmensvision

Vision: Mach` deine Unternehmung zum Selbstläufer

Slogan: Fürchte nicht die Welle. Lerne sie zu reiten.

Mission: Im Leben eines jeden Menschen gibt es Situationen, wo er glaubt, die Welle bricht über ihm zusammen. Ihm diese Angst zu nehmen und ihn zu befähigen, diese Welle zu reiten, ist unsere Mission.

Jedes Produkt, welches wir anbieten, muss sich an folgenden Fragen messen lassen:
• Fördert es einen gesunden und gewinnbringenden Selbstlauf?
• Unterstützt es Menschen, leichter mit gegebenen Situationen umzugehen?
• Verbessert es die Beziehungen der Menschen?
• Lernen sie effektiver zu kommunizieren?
• Partizipieren alle am Prozess beteiligten davon?

Wenn ein Produkt das nicht kann, wirst Du es bei BEARS nicht finden. Ganz gleich, wie toll ein Service oder Workshop auch sein mag; für uns sind sie nutzlos, wenn sie einen gesunden und gewinnbringenden Selbstlauf nicht fördern und Menschen nicht glücklicher machen. Darum arbeiten wir immer weiter daran, neues Wissen und Methoden zu finden, die unsere Fragen mit einem klaren “ja” beantworten. Wir wollen, den Selbstwert von Menschen stärken, damit sie all das genießen können, was das Leben ausmacht.

(3) Zielgebiet

Unsere Beratungen, Workshops und Coachings bieten wir im Gebiet der Bundesrepublik Deutschland an. Vorrangig konzentrieren wir uns hier auf den Osten von Deutschland.

(4) Grundsätze

• Wir leben Wahrheit, Vision, Engagement und Gemeinsamkeit.
• Wir geben unser Bestes mit der Absicht einen bestmöglichen Nutzen zu geben.
• Unser Ziel sind Partnerschaften und Kooperationen auf Augenhöhe
• Wir zahlen eine faire Entlohnung, bieten faire Preise, die uns und den anderen leben und überleben lassen. Wir folgen dem Prinzip: „Leben und leben lassen.“
• Das kollektive Ziel heißt: Wohlstand und Fülle für alle.
• Wir üben uns in gegenseitiger Achtung, Wertschätzung und Hilfe.
• Wenn wir selbst Hilfe benötigen, bitten wir darum.
• Wir verpflichten uns zur persönlichen und kontinuierlichen Weiterentwicklung

(5) Angebote, Preise und Zahlungsbedingungen für Beratungen und Schulungen

Die Angebote sind freibleibend, Änderungen sind vorbehalten. Für Beratungsleistungen, Schulungen und Coachings werden die im Angebot, im Vertrag oder auf der Website festgelegten Preise/ Honorare berechnet. Hierüber sich auch Dauer der Vereinbarung und Rücktrittsbedingungen vom Vertrag geregelt. Diese sind individuell geregelt und abhängig vom jeweiligen Inhalt der Dienstleistung. Im Einzelfall und abhängig von der Dienstleistung sind Anreise, Unterkunft, Transfer, Verpflegung etc. nicht im Preis enthalten. Nebenabreden bedürfen der Schriftform.

(6) Angebote, Preise und Zahlungsbedingungen für Coaching

Die Preise für Einzelcoachings entnehmen Sie unseren Webseiten www.bears-coching.de und www.bears-akademie.de.

(7) Absagen von Beratungs- und Coaching-Terminen

Mit dem Kunden vereinbarte Termine sind grundsätzlich verbindlich. Dies gilt auch für das kostenlose Vorgespräch.
Zeit und Ort des Coachings werden von den Vertragsparteien einvernehmlich vereinbart. Eine kostenfreie Absage oder Terminverschiebung der Termine für Beratungen und Coaching ist bis spätestens 24 Stunden vor dem Termin möglich. Danach wird das Honorar zu 50 % in Rechnung gestellt. Bei Nichterscheinen wird das vereinbarte Honorar als Ausfallhonorar fällig.
BEARS ist berechtigt, im Falle von höherer Gewalt, behördlicher Maßnahmen, Streiks o.ä. Fällen, die die Durchführung der Beratung oder des Coachings erheblich erschweren oder unmöglich machen, die Termine abzusagen bzw. zu verschieben. Hierunter fallen auch Leistungshindernisse, die aufgrund von Krankheit, Unfall oder ähnlichem entstanden sind.
In diesen Fällen wird BEARS dem Kunden schnellstmöglich informieren sowie einen Ersatztermin anbieten.

(8) Stornierung von Workshops, Seminare und Weiterbildungen

Stornierungen oder Umbuchungen bedürfen generell der Schriftform.
Bei Stornierungen bis 14 Tage vor Workshop-Beginn, wird der entrichtete Betrag voll zurückgezahlt bzw. wird nicht fällig. Bei Stornierungen bis 7 Tage vor dem Workshop erfolgt eine Rückerstattung in Höhe von 50% des bereits gezahlten Betrages bzw. werden 50% des Betrages fällig. Stornierungen, die innerhalb von 7 Tagen vor Workshop-Beginn vorgenommen werden, sind nicht bzw. nur in Einzelfällen (Krankheit, höhere Gewalt) erstattungsfähig. Wird hingegen ein Ersatzteilnehmer benannt, entstehen keine Stornierungsgebühren.
Sollte die Veranstaltung durch BEARS – aus welchen Gründen auch immer – abgesagt werden müssen, werden bereits bezahlte Seminargebühren in voller Höhe erstattet. Weitergehende Ansprüche, wie z.B. Stornierungsgebühren für Hotels, Anreisekosten etc., an BEARS, sind ausgeschlossen.

(9) Info- und Coaching-Produkte

(a) Indem Sie per Internet, E-Mail, Telefon, Fax oder über sonstige Kommunikationswege eine Bestellung an BEARS absenden, geben Sie ein Angebot auf Abschluss eines Kaufvertrags ab. Durch Bestätigungs-Mail oder durch Zusendung des Produkts nimmt BEARS dieses Angebot an.

(b) Kann BEARS das Angebot des Kunden nicht annehmen, wird der Kunde über die Nichtverfügbarkeit informiert. Bereits erbrachte Gegenleistungen des Kunden werden unverzüglich erstattet.

(c) Gewährleistung
Ist das Produkt beschädigt oder unvollständig, so gewährt BEARS nach Rücksendung des beschädigten Produkts unverzüglich kostenlosen Ersatz.

(d) Im Falle von elektronischen Info-Produkten verpflichtet sich der Käufer, diese ausschließlich für den persönlichen Gebrauch zu nutzen sowie diese nur zu Datensicherungszwecken zu vervielfältigen.

(e) Widerrufsrecht
Das Widerrufsrecht gilt ausschließlich für Verbraucher gemäß § 13 BGB. Sie können Ihre Vertragserklärung innerhalb von zwei Wochen ohne Angaben von Gründen in Textform oder durch Rücksendung der Sache widerrufen. Die Frist beginnt nach Erhalt dieser Belehrung in Textform, jedoch nicht vor Eingang der Ware beim Empfänger. Können Sie uns die empfangene Leistung ganz oder teilweise nicht oder nur in verschlechtertem Zustand zurückgewähren, müssen Sie uns insoweit ebenfalls Wertersatz leisten. Bei der Überlassung von Sachen gilt dies nicht, wenn die Verschlechterung der Sache ausschließlich auf deren Prüfung – wie sie Ihnen etwa im Ladengeschäft möglich gewesen wäre – zurückzuführen ist. Im Übrigen können Sie die Wertersatzpflicht vermeiden, indem Sie die Sache nicht wie Ihr Eigentum in Gebrauch nehmen und alles unterlassen, was deren Wert beeinträchtigt. Paketversandfähige Sachen sind auf unsere Gefahr zurückzusenden, Sie haben die Kosten der Rücksendung zu tragen, wenn die gelieferte Ware der bestellten entspricht und wenn der Preis der zurückzusendenden Sache einen Betrag von € 40,00 nicht übersteigt oder wenn Sie bei einem höheren Preis der Sache zum Zeitpunkt des Widerrufs noch nicht die Gegenleistung oder eine vertraglich vereinbarte Teilzahlung erbracht haben. Andernfalls ist die Rücksendung für Sie kostenfrei.
Das vorstehende Widerrufsrecht besteht nicht - bei der Lieferung von Waren, die nach Kundenspezifikation angefertigt werden oder eindeutig auf persönliche Bedürfnisse zugeschnitten sind, - bei der Lieferung von Audio und Videoaufzeichnungen (z.B. Musikkassette, CD, Video) oder von Software, wenn Sie die Ware entsiegelt haben; dies gilt nicht bei einem technischen Defekt.

(10) Copyright

Alle an den Auftraggeber/die Auftraggeberin ausgehändigten Unterlagen sind, soweit nichts Anderslautendes vereinbart ist, in der vereinbarten Vergütung enthalten. Das Urheberrecht an den Unterlagen gehört allein BEARS. Dem Kunden ist es nicht gestattet, die Unterlagen ohne schriftliche Zustimmung von BEARS ganz oder auszugsweise zu reproduzieren und/oder Dritten zugänglich zu machen. Alle Rechte behält sich BEARS vor.

(11) Versicherungsschutz

Jeder Kunde trägt die volle Verantwortung für sich und seine/ihre Handlungen und seine Gesundheit innerhalb und außerhalb der Beratung, der Schulungen oder Coachings.
Beim Coaching handelt es sich nicht um eine Psychotherapie und ersetzt diese auch nicht. Die Teilnahme setzt eine normale psychische und physische Belastbarkeit und Gesundheit voraus.
Der Auftraggeber versichert für jeden Klienten/jede Klientin, dass dieser/diese psychisch gesund, normal belastbar sowie unbeschränkt geschäftsfähig ist.

(12) Haftung

Die Informationen in den Beratungen, Schulungen und Coachings sowie in allen Berichten und Dokumentationen werden durch den Berater, Trainer oder Coach sorgfältig erwogen und überprüft.
Bei der Tätigkeit von BEARS handelt es sich um eine reine Dienstleistungstätigkeit. Ein Erfolg oder bestimmtes wirtschaftliches Ergebnis ist nicht geschuldet. Eine Haftung wird insofern ausgeschlossen.
Der Versand bzw. die elektronische Übertragung jeglicher Daten, die sich im Beratungs-, Schulungs- oder Coaching-Prozess ergeben, erfolgt auf eigene Gefahr des Kunden.
Die Haftung von BEARS für die ordnungsgemäße Erbringung der Leistungen ist auf die vertragliche Partnerschaft und auf den jeweiligen Leistungserbringer begrenzt.
BEARS sichert zu, gegen Schadensfälle im Zusammenhang mit der Leistungserbringung in angemessenem Umfang versichert zu sein. Ein etwaiger Schadensersatz ist daher in der Höhe auf die Versicherungsleistung beschränkt. Es besteht ein System des Reklam(7) Haftungsausschluss BEARS haftet nicht für die Aktualität, die inhaltliche Richtigkeit sowie für die Vollständigkeit der in den jeweiligen Angeboten eingestellten Informationen sowie evtl. sich daraus ergebender Folgen.

(13) Vertraulichkeit

BEARS verpflichtet sich dazu, die im Rahmen der Beratungs-, Schulungs- sowie Coachingtätigkeit überlassenen Daten nur zum Zweck der Bearbeitung des jeweiligen Kundenanliegens zu verarbeiten sowie sorgfältig zu verwahren und gegen Einsichtnahme Dritter zu schützen. Personenbezogene Daten werden gespeichert und unter Beachtung der geltenden Datenschutzvorschriften verarbeitet und genutzt. Wir wahren den Grundsatz, personenbezogene Daten nicht zu verkaufen, zu vermieten oder auf andere Weise verfügbar zu machen. Während der Beratung, der Schulung oder des Coachings werden ggf. Video-/Film-/Foto-/Audioaufnahmen gemacht, die von der BEARS weiter verwertet werden können. Ohne dieses Einverständnis ist eine Teilnahme nicht möglich.

(14) Mitwirkungspflicht des Klienten/ der Klientin

Beratung, Training oder Coaching erfolgen auf der Grundlage des zwischen den Vertragspartnern geführten vorbereitenden Gespräches. Es beruht auf Kooperation und gegenseitigem Vertrauen. Es wird in diesem Zusammenhang darauf aufmerksam gemacht, dass Coaching ein freier, aktiver und selbstverantwortlicher Prozess ist und bestimmte Ergebnisse nicht garantiert werden können.
Der Berater, Trainer oder Coach steht dem Kunden als Prozessbegleiter zur Seite und unterstützt diesen/diese bei einer beruflichen oder persönlichen Entscheidungsfindung und in diesem Prozess stattfindenden Veränderungssituationen. Die Veränderungsarbeit wird vom Kunden eigenverantwortlich geleistet.

(15) Abgrenzung Psychologisches Coaching zur Psychotherapie

Psychologisches Coaching ersetzt keine notwendige Therapie. Coaching basiert auf einer Coach-Klienten-Beziehung, die durch ein partnerschaftliches Miteinander gekennzeichnet ist und dabei die Rolle des Coaches klar von Therapeuten und Ärzten abgrenzt.
Psychotherapie ist die gezielte Behandlung einer psychischen Krankheit. Psychologisches Coaching ist lösungsorientiert und auf die Gegenwart, Zukunft und Aktivität ausgerichtet. Der Prozess dient dem “gesunden” Menschen, welcher handlungsfähig und zur Selbstreflexion fähig ist. Das Ergebnis eines Coachings stellt nicht die Linderung psychischer Beschwerden dar, sondern die individuelle Weiterentwicklung des Klienten/der Klientin.

(16) Schlussbestimmung

Änderungen oder Ergänzungen zum Vertrag bedürfen zu ihrer Rechtswirksamkeit der Schriftform. Mündliche Nebenabreden wurden nicht getroffen. Sollten einzelne Bestimmungen des Vertrages mit dem Kunden einschließlich dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen ganz oder teilweise unwirksam sein oder werden, so wird hierdurch die Gültigkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt.

(17) Anwendbares Recht, Erfüllungsort und Gerichtsstand

Als anwendbares Recht wird ausschließlich deutsches Recht vereinbart. Als ausschließlichen Erfüllungsort und Gerichtsstand vereinbaren die Parteien Schönebeck.
Sollte eine Bestimmung dieser Allgemeinen Geschäftsbedingungen unwirksam sein, bleibt davon die Wirksamkeit des übrigen Vertrages unberührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung soll eine Bestimmung treten, die dem Zweck der unwirksamen Bestimmung möglichst nahe kommt.
Call Now Button